Textvorschläge – Einladung Hochzeit​

Textvorschläge – Einladung Hochzeit​

Textvorlagen und Sprüche zur Hochzeit

Andere brauchen Jahre, wir nur Monate um uns sicher zu sein, dass wir gemeinsam durchs Leben gehen wollen.
Das Ereignis möchten wir mit Euch feiern und laden Euch deshalb zu unserer standesamtlichen Trauung
am xx.xx.xxxx um xx  Uhr im xx ein.
Nach Sektempfang und einer Schifffahrt werden wir den Tag im Klosterkeller ausklingen lassen.
Es wäre schön wenn Ihr uns bis zum 15.09.2007 Bescheid geben könntet.

Eigentlich war es schon vielen klar, doch nun sagen wir auch offiziell
JA!
Wir möchten unsere Ehe beschließen und mit Euch diesen Ehrentag genießen. Die kirchliche Trauung findet
am xx.xx.xxxx um xx  Uhr
in der evangelischen Kirche in der Musterstraße 3 in 12345 Musterdorf statt.
Anschließend möchten wir mit Euch im „Haus Hubertus“, Musterstr. 3 in 12345 Musterdorf feiern.
Wir freuen uns, wenn Ihr diesen besonderen Tag mit uns verbringt!
Bitte gebt uns bis zum xx.xx.xxxx Bescheid, ob Ihr kommt!

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. (Hermann Hesse)
Wir möchten den unvergesslichen Moment des Beginns unserer Ehe mit euch teilen und laden Euch herzlich zu unserer Hochzeit
am xx.xx.xxxx um xx Uhr ein.
Unsere Trauung findet im Standesamt xx statt.
Im Anschluss an die Zeremonie möchten wir gemeinsam mit Euch im Restaurant xx essen, lachen und feiern.
Bitte schickt die beigefügte Antwortkarte bis zum xx.xx.xxxx an uns zurück. Wir freuen uns auf einen magischen Tag mit euch.

Eigentlich war es schon seit Jahren klar,
doch jetzt sagen wir auch endlich offiziell “Ja” zueinander!
Nach x Jahren gemeinsamen Lebens sind wir mehr als bereit zu heiraten!
Daher seid ihr am xx.xx.xxxx herzlich auf Schloss xx eingeladen, wo um xx Uhr im Schlosspark unsere freie Trauung stattfindet.
Wir freuen uns jetzt schon diesen besonderen Tag mit Euch genießen zu dürfen.
Und eines ist wohl klar: Wer bis zum xx.xx.xxxx nicht absagt, der ist da

Zwei Hände, zwei Ringe,
ein Versprechen geben.
Zwei Körper, zwei Seelen,
ein gemeinsames Leben.
Wir sagen Ja!
Am xx.xx.xxxx um xx Uhr
läuten für uns die Hochzeitsglocken in der xx Kirche in xx.
Im Anschluss an den Gottesdienst laden wir euch herzlich ein gemeinsam in xx den Start in unsere Ehe bei gutem Essen und Tanz gebührend zu feiern.
Wir würden uns freuen, wenn ihr diesen besonderen Tag mit uns verbringt.

Im Vertrauen zueinander sind wir bereit für ein gemeinsames Füreinander:
Wir sagen Ja!
Den Schritt in ein gemeinsamen Leben wagen wir
am xx.xx.xxxx um xx
und laden euch dazu herzlichst ein.
Die freie Trauung findet in der kleinen Kapelle auf dem Gut xx statt.
Anschließend möchten wir die Abendstunden gemeinsam mit Euch verbringen.
Wir bitten Euch mit der beigefügten Karte bis zum xx.xx.xxxx zuzusagen und freuen uns auf ein unvergessliches Erlebnis mit Euch.

Wir wollen heiraten.
Diesen besonderen Moment wollen wir gerne mit euch teilen
und laden herzlich zu unserer Hochzeitsfeier ein.
Unsere kirchliche Trauung findet
am … um … Uhr
in der Kirche … statt.
Anschließend wird im Restaurant … gefeiert.
Wir bitten um eine Rückantwort bis …

Wir sagen JA und das wollen wir gerne mit Euch feiern.
Unsere Trauung findet um … Uhr
in der Kirche … statt.
Anschließend laden wir zu einem festlichen Essen im Restaurant …. ein.
Bitte gebt uns bis zum …. Bescheid, ob Ihr kommen könnt.

Wir wollen den Bund für das Leben schließen.
Am … um … Uhr
lassen wir uns in der Kirche …. trauen und laden euch recht herzlich ein,
diesen Moment mit uns gemeinsam zu erleben.
Anschließend feiern wir im Hotel … weiter
Über eine Zusage bis zum … freuen wir uns sehr.

“Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.“
– Mark Twain
Darum möchten wir unseren Hochzeitstag gerne mit Euch gemeinsam erleben
und laden herzlich zu unserer Trauung
am …. in der Kirche … um … Uhr ein.
Im Anschluss wollen wir dies zusammen im Hotel…. feiern.
Wir bitten um Antwort bis zum …

“Wer sich traut, traut sich.”
Wir feiern Hochzeit und wollen diesen besonderen Tag mit Euch verbringen.
Dazu laden wir Euch herzlich zu unserer kirchlichen Trauung
am … um … in der Kirche …
sowie zum anschließenden Festmahl im Restaurant … ein.
Auf einen unvergesslichen Tag mit Euch freuen sich … und …

Einladung zu unserer Hochzeit
Nach xxx Probejahren trauen wir uns endlich!
Im engen Kreis unserer Familie werden wir uns standesamtlich das Ja-Wort geben.
Anschließend wollen wir dieses freudige Ereignis gemeinsam
mit unseren Freunden feiern und laden Dich herzlich ein,
am … um … im Hotel … unser Gast zu sein.
Auf eine Zusage freuen wir uns bis zum …

Es wird geheiratet.
Diesen besonderen Moment wollen wir gerne mit Euch teilen und laden herzlich zu unserer Hochzeitsfeier ein.
Unsere kirchliche Trauung findet am … um … Uhr in der Kirche … statt.
Anschließend wird im Restaurant … gefeiert.
Wir freuen uns sehr über eine Zusage bis …

Zwei Herzen, viele Träume, eine Liebe – Wir heiraten!
Unsere Trauung findet um … Uhr in der Kirche … statt.
Anschließend laden wir zu einem festlichen Essen im Restaurant …. ein.
Bitte gebt uns bis zum …. Bescheid, ob Ihr kommen könnt.

Nach … Tagen wilder Ehe wird unser Verhältnis legalisiert!
Im engen Kreis unserer Familie werden wir uns standesamtlich das Ja-Wort geben.
Anschließend wollen wir dieses freudige Ereignis gemeinsam mit unseren Freunden feiern und laden Dich herzlich ein,
am … um … im Hotel … unser Gast zu sein.
Auf eine Zusage freuen wir uns bis zum …

Dies ist ein kleiner Liebesbrief.
Er ist recht kurz, geht aber tief.
Braucht nicht viel Platz, lässt ganz viel Raum.
Für einen bunten Tag und einen wilden Traum.
Seid dabei, wenn wir unseren bunten Tag feiern und in unsere gemeinsame Zukunft als Mann und Frau starten.
Unsere kirchliche Trauung findet
am … um … Uhr in der Kirche … statt.
Anschließend wird im Restaurant … gefeiert.
Seit ihr dabei? Bitte gebt uns bis… Bescheid, mit wie vielen Personen ihr kommt.

Wir heiraten!
Zu diesem besonderen Tag seid ihr ganz herzlich eingeladen!
Die Trauung findet am … um … im … statt.
Anschließend feiern wir im… in …
Bitte gebt uns bis spätestens… Bescheid, ob ihr kommt. Wir freuen und schon sehr auf euch!

Aus Liebe macht man die komischsten Sachen!
Wir heiraten sogar!
Ihr seid herzlich eingeladen mit uns zu feiern.
Unserer Trauung am …. in der Kirche … um … Uhr ein.
Im Anschluss wollen wir dies zusammen im Hotel…. feiern.
Wir bitten um Antwort bis zum …

Ja – ein kleines Wort, das großes Glück bedeutet.
Wir wollen “Ja” zu den bevorstehenden Jahren sagen, “Ja” zu uns als Mann und Frau, “Ja” zu allem, was da kommt.
Dieses große Glück wollen wir mit euch gebührend feiern.
Seid am… in… dabei, wenn wir uns das Ja – Wort geben.
Bitte sagt bis… Bescheid, ob ihr dabei sein könnt.

Am… heiraten wir unseren besten Freund, den, mit dem wir lachen, mit dem wir träumen, für den wir leben und den wir lieben!
Das wollen wir in…. mit euch feiern.
Die Trauung findet am … um … im … statt.
Bitte gebt uns bis spätestens… Bescheid, ob ihr kommt.
Wir freuen und schon sehr auf euch!

Für jetzt und für immer!
Wir sagen JA zu einer gemeinsamen Zukunft voller Liebe.
Dieses Glück möchten wir mit Euch am xx.xx.xxxx feiern.
Unser Hochzeitsfest beginnt um xx Uhr mit der kirchlichen Trauung in der xx Kirche in xx.
Im Anschluss findet vor Ort ein Sektempfang statt.
Am Abend feiern wir gemeinsam in der Location xx.
Bitte gebt uns bis zum xx.xx.xxx Bescheid, ob ihr an diesem Tag dabei seid.

Noch nie waren wir uns bei einem Wort so sicher:
JA!
Am xx.xx.xxxx
sagen wir ja zu einem gemeinsamen Leben und heiraten!
Wir laden dich herzlich zu unserer freien Zeremonie in xxx um xx Uhr ein.
Gemeinsam mit Euch möchten wir danach im wunderschönen Garten des Schlosses xx feiern, tanzen und lachen.
Wir freuen uns auf eure Zusagen bis zum xx.

Ewig Dein.
Ewig Mein.
Ewig Uns.
(Beethooven)
Wir sind uns sicher, wir gehören zusammen!
Am xx.xx.xxxx um xx Uhr
werden wir uns im Standesamt xx das Ja-Wort geben und möchten das ihr dabei seid.
Wir freuen uns auf ein unvergessliches Fest mit all unseren Freunden und Verwandten und hoffen auf eure Zusage bis zum xx.xx.xxxx.

Liebe ist das größte Abenteuer, das unser Herz erleben kann.
Wir sind bereit für all die Überraschungen, die auf uns warten und wollen gemeinsam mit euch unsere Liebe mit unser Hochzeit am xx.xx.xxx krönen.
Um xx Uhr werden wir im Standesamt unser Glück durch den Ringtausch besiegeln.
Um den Start unserer Ehe gebührend zu feiern, treffen wir uns im Anschluss um xx Uhr im Hotel xx.
Wir freuen uns auf das unvergessliche Fest mit euch und hoffen auf eine Zusage bis zum xx.xx.xxxx.

Wir bedanken uns bei allen,
die unseren Hochzeitstag durch ihre Beiträge, Glückwünsche und Geschenke
zu einem unvergeßlichen Fest werden ließen.

“Der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen, ist:
Zu versuchen, einem anderen eine Freude zu bereiten!”
(Mark Twain)
Und Ihr habt uns eine riesige Freude bereitet! Dieser Tag wird uns unvergesslich bleiben und dazu habt Ihr maßgeblich mit beigetragen. Wir möchten Euch ganz herzlich auch im Namen unserer Eltern für diesen wunderbaren Tag, die unzähligen Glückwünsche, die netten Beiträge und schönen, phantasievollen Geschenke danken.

Nun ist ́s vorbei, es ist geschehen,
wir sind getraut, Ihr habt ́s gesehen.
Es war ein wunderschöner Tag,
das war vor allem Euer Beitrag.
Oft werden wir in trauter Stunde
noch denken an die Hochzeitsrunde.
Wir danken allen aus fern und nah,
die ließen uns Geschenke da.
Auch die Glückwünscher sind unvergessen,
mit großen Dichtern könnt ihr Euch messen.
Kurz und gut, es war sehr schön,
wir freuen uns auf ein Wiedersehen.
Es grüßen Euch in fern und nah
das frisch vermählte Ehepaar.
Danke für die schönen Erinnerungen
die wir an unseren Hochzeitstag haben.

Niemals hätten wir gedacht,
dass man uns so viel Freude macht.
Herrliche Blumen, tolle Geschenke
und viele Schreiben
werden uns stets in Erinnerung bleiben.
Wir sagen herzlichen Dank
für die guten Wünsche
und lieben Aufmerksamkeiten anlässlich unserer Hochzeit.


Zwei Menschen sagen Dankeschön zu all dem festlichen Gescheh ́n,
zu dem was ihnen mittelbar, als Zuneigung begegnet war.
Zu all den Grüßen, den Geschenken und allen freundlichen Gedenken.
Es freuen sich noch manches Jahr zwei Menschen:
Euer Hochzeitspaar.

Die Flitterwochen sind beendet, Briefe und Karten gelesen,
der Alltag hat uns wieder.
Nun sagen wir „DANKE“ …
dafür, dass Ihr diesen Tag gemeinsam mit uns verbracht habt,
den Ideenreichtum Eurer Geschenke, die lieben Glückwünsche
und persönlichen Worte von nah und fern, Blumen und Überraschungen,
mit denen Ihr dazu beigetragen habt,
dass unsere Hochzeit zu einem unvergesslichen Tag wurde.
Er ging leider nur viel zu schnell vorbei !!! 

Es ist ein lobenswerter Brauch:
wer Gutes bekommt, der bedankt sich auch. (Wilhelm Busch)
Ganz herzlichen
Dank für….
…die guten Wünsche,
…die Geschenke,
…die netten Gespräche,
…die Gefühle, die Gedanken, …das Lächeln,
…die Fröhlichkeit
und vor allem:
Dass Ihr an uns gedacht habt, anlässlich unserer Hochzeit.

Ein ganzer Tag
im Mittelpunkt Eurer
– Planungen
– Glückwünsche
– guten Gedanken
– tollen Überraschungen – schönen Geschenke
– vielen Fotos!

Nun seid Ihr dran:
– Ihr steht im Mittelpunkt unserer Dankbarkeit.


Die Ehe ist der Entschluß, Probleme gemeinsam zu lösen, die man alleine gar nicht hätte.

Wir haben uns lange genug beschnuppert… …jetzt wird geheiratet!

Nach 1826 Tagen wilder Ehe wird unser Verhältnis legalisiert. Dies möchten wir mit Euch feiern.

Einzeln sind wir Worte, zusammen ein Gedicht!


Mit Haut und Haaren bin Dich Dein, mit Herz und Seele obendrein.

Wir wagen eines der letzten Abenteuer unserer Zeit…
…wir heiraten!!!

Eigentlich war es schon vielen klar , doch nun sagen wir auch offiziell Ja!


In einer guten Ehe fügen sich Himmel und Erde zusammen.
(Aus Brasilien)

Die Liebe ist wie ein Licht und nur in seinen Strahlen kann ich die Dinge klarsehen.
(Katherine Mansfield)

Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
(Voltaire)

Das große Glück in der Liebe besteht darin, Ruhe in einem anderen Herzen zu finden!

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne.
(Hermann Hesse)
• 

Einen Menschen zu lieben heißt, bereit zu sein mit ihm alt zu werden.

Einen Menschen lieben heißt, ihn so sehen, wie Gott ihn gemacht hat.

Die Liebe ist manchmal das Traurigste,… … oft das Schönste, aber immer das Wichtigste im Leben.

Wir wissen wir schlagen einen Weg ein von dem wir nicht wissen wie er ist, wie lange er wird. Aber wir wissen, wir gehen ihn gemeinsam.

Wirklich reich ist ein Mensch nur dann, wenn er das Herz eines geliebten Menschen besitzt.
(Greta Garbo)

Gesucht und Gefunden in Liebe verbunden

Schön ist es, einen Freund zu haben, der im Wesen ist wie du, der dir hilft in jeder Weise und nicht lange fragt: wozu.
(Ingeborg Quenstedt)

 

Voller Spannung erwartet, auf vielfachen Wunsch und dennoch aus eigenem Willen. Weil wir uns sicher sind!

Wir sagen Ja! Unser Ja ist kein naja, kein mal schauen, kein vielleicht. Unser Ja ist kein jaja, kein möglicherweise, kein unter Umständen, kein probeweise. Unser Ja ist ein Ja zu uns, ein Ja für immer!

Ein Mensch für sich alleine ist nichts, zwei Menschen, die zusammengehören sind eine Welt.

Wahre Liebe gleicht dem Ring und der Ring hat kein Ende.

Es muss ein Wunderbares sein ums Lieben zweier Seelen, sie schließen ganz einander ein, sich nie ein Wort verhehlen. Und Freud und Leid und Glück und Not so miteinander tragen, vom ersten Kuss bis in den Tod, sich nur von Liebe sagen!

 

Heirate niemals jemanden von dem du glaubst mit ihm leben zu können. Heirate vielmehr jemanden ohne den du glaubst nicht mehr leben zu können.

Wir müssen nicht, wir brauchen nicht, wir wollen ganz einfach verheiratet sein!

Raum und Zeit verändern Höhen und Tiefen durchleben und durch die Stärke dem Glück alle Chancen geben, denn wir beide sind Engel
mit nur einem Flügel und wenn wir uns umarmen, dann können wir fliegen…

Jemanden lieben heißt, ein für die anderen unsichtbares Wunder zu sehen.
(Mauriac)

Jemanden lieben heißt, als einziger ein Wunder zu begreifen, das für alle anderen unsichtbar bleibt.

Was ist Liebe? Zwei Seelen und ein Gedanke, zwei Herzen und ein Schlag.

Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.
(Spitteler)

Wer seinem Herzen folgt, ist auf dem richtigen Weg!

Kein Wölkchen kann unser Glück mehr trüben, wir heiraten, weil wir uns lieben.

Ich habe einen Schatz gefunden, und er trägt deinen Namen. So wunderschön und wertvoll, mit keinem Geld der Welt zu bezahlen.

So nimm den meine Hände und führe mich, bis an mein selig Ende und ewiglich.

Ich mag allein nicht gehen, nicht einen Schritt, wo du wirst gehen und sehen, da nimm mich mit.

Es gibt einen Tag, da geht man Seite an Seite der Zukunft entgegen und ein einfaches Ja verschönert das ganze Leben.

Vor allem aber liebt einander, denn die Liebe ist das Band, das alles zusammenhält und vollkommen macht.
Kolosser 3,14

Bleibt in meiner Liebe. Das sage ich euch, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde.
Johannes 15,9

Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.
1 Korinther 13,13

Darum nehmt einander an, wie Christus euch angenommen hat zu Gottes Lob.
Römer 15,7

Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern in Tat und Wahrheit.
1 Johannes 3,18
Die Liebe ist langmütig,
die Liebe ist gütig.
Sie ereifert sich nicht,
sie prahlt nicht,
sie bläht sich nicht auf.
Sie handelt nicht ungehörig,
sucht nicht ihren Vorteil,
lässt sich nicht zum Zorn reizen,
trägt das Böse nicht nach.
Sie freut sich nicht über das Unrecht,
sondern freut sich an der Wahrheit.
Sie erträgt alles,
glaubt alles,
hofft alles,
hält allem stand.
(1. Korinther 13,4-7)



Eine gute Ehe hängt von zwei Dingen ab: erstens den richtigen Menschen zu finden und zweitens der richtige Mensch zu sein.
(Jackson H. Brown)

Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.

Der beste Weg, sich selbst eine Freude zu machen, ist: Zu versuchen, einem anderen eine Freude zu bereiten!
(Mark Twain)

 

Liebe besteht nicht darin, dass man einander ansieht, sondern dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt.
(Antoine de Saint-Exupèry)

Liebe ist, wenn aus ICH und DU ein WIR wird!

Wenn ich auch nicht weiß, wer du morgen sein wirst, ja nicht einmal so genau weiß, wer du heute bist, ich hab dich gern, so wie du bist, und ich bin entschlossen, mit dir durchs Leben zu gehen.

Die Ehe ist eine Brücke, gebaut aus Liebe und Vertrauen, die auch in schweren Stunden tragen kann.


In einer guten Ehe fügen sich Himmel und Erde zusammen.
(Aus Brasilien)

Die Liebe ist wie ein Licht und nur in seinen Strahlen kann ich die Dinge klarsehen.
(Katherine Mansfield)

Liebe ist der Stoff, den die Natur gewebt und die Phantasie bestickt hat.
(Voltaire)

Es gibt einen Tag,
da geht man Seite an Seite
der Zukunft entgegen
und ein einfaches Ja
verschönert das ganze Leben.
(Unbekannt)

Liebe besteht nicht darin,
dass man einander anschaut,
sondern dass man gemeinsam
in dieselbe Richtung blickt.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Es genügt in der Liebe,
durch liebenswürdige Eigenschaften,
durch Reize zu gefallen.
Aber in der Ehe muss man
einander lieben,
um glücklich zu sein –
oder wenigstens zueinander
passende Fehler haben.
(Nicolas Chamfort)

Ich liebe dich, weil ich dich lieben muss;
ich liebe dich, weil ich nicht anders kann;
ich liebe dich nach einem Himmelsschluss:
ich liebe dich durch einen Zauberbann.
Dich lieb’ ich wie die Rose ihren Strauch;
dich lieb’ ich wie die Sonne ihren Schein;
dich lieb’ ich, weil du bist mein Lebenshauch;
dich lieb’ ich, weil dich lieben ist mein Sein.
(Friedrich Rückert)

In einer guten Ehe
fügen sich Himmel
und Erde zusammen.
(Sprichwort aus Brasilien)

Es sei in einem langen Leben
das junge Paar von Glück umgeben.
Was immer in der Welt geschehe:
Stets liebevoll sei eure Ehe!
Eure Liebe soll vor allen Dingen
stetig euch einander näherbringen.
Niemals lasse euch das Glück im Stich.
Jeder wünscht euch das; vor allem ich!
(Friedrich Morgenroth)

Ihr seid nun eins, ihr beide,
und wir sind mit euch eins.
Trinkt auf der Freude Dauer
ein Glas des guten Weins!
Und bleibt zu allen Zeiten
einander zugekehrt,
durch Streit und Zwietracht werde
nie euer Bund zerstört.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Ich bin mir meiner Seele
In deiner nur bewusst,
Mein Herz kann nimmer ruhen
Als nur in deiner Brust!
Mein Herz kann nimmer schlagen
Als nur für dich allein.
Ich bin so ganz dein eigen,
So ganz auf immer dein.
(Theodor Storm)

Ihr habt euch füreinander entschieden,
habt Ja zueinander gesagt.
Ein Versprechen aus Liebe.
Ein Versprechen für die Ewigkeit.
Dass ihr dieses Versprechen
immer tief in euren Herzen tragt
und es euch Kraft und Stärke schenkt,
Höhen und Tiefen miteinander zu bestehen –
das wünschen wir euch.
(Unbekannt)

Dass eure Hochzeit der Beginn
eines gemeinsamen Weges ist,
der euch Gemeinsamkeiten,
aber auch Unterschiede entdecken lässt
und euch dennoch Seite an Seite voranbringt –
das wünschen wir euch.
(Unbekannt)

Die Liebe ist ein Fest – es muss nicht nur vorbereitet,
sondern auch gefeiert werden.
(Diotima)

Vor Kurzem habe ich begonnen, die wahre Liebe folgendermaßen
zu definieren: als die uneigennützige Aufgabe, Raum zu schaffen,
damit der andere sein kann, was er ist.
(Jorge Bucay)

Man schweigt zweimal in der Liebe, das erste Mal aus Furcht,
das zweite Mal aus Vertrauen,
das eine Mal im stummen Vorfrühling des Herzens, wo die Blicke
noch zu laute Worte sind und wo jede Seele in ihrem dunklen Laub
für die andere reift ;
das andere Mal im Nachsommer des Herzens, wo zwei vertrauende
Menschen schweigend, erinnernd und genießend auf der erreichten
stillen Höhe nebeneinander stehen, wie man im Frühling auf einem
hohen Gebirge die Sonne über die glänzende Ebene aufgehen
sieht, aber das Morgengeschrei der Vögel, die darin und darüber
schweben, oben nicht vernimmt.
(Jean Paul)

Nicht nur der Hochzeitstag möge
euch glücklich machen.
Kein Tag soll euch traurig sehen.
Möget ihr immer stark sein,
um die dunklen Wolken zu vertreiben
und dem Licht Einlass zu gewähren,
damit es eure Herzen berührt.
(Irischer Segenswunsch)

Lasst im Licht eurer Augen
die Liebe blühen
und in euren Herzen Blumen,
dann scheint in eurem Haus
durch alle Fenster die Sonne.
(Phil Bosmans)

Wer meint er müsste etwas schenken,
braucht über ́s „wie und was“ nicht nachzudenken.
Statt des Geschenkes nehmt ein Brieflein klein
und legt uns einen Taler rein.

Da unser Haushalt längst komplett, schenkt uns keine Sachen,
lasst lieber unser Sparschwein lachen.

Wir freuen uns über Geschenke jeglicher Währung.

Man lädt nicht ein zum Hochzeitsfest,
damit man sich beschenken lässt.
Wollt Ihr es trotzdem, weil ́s so Sitte,
dann haben wir die eine Bitte,
zerbrecht Euch nicht erst lang den Kopf,
wir haben Schüsseln, Gläser, Topf.
Für diesen guten alten Brauch,
da tut ́s ein kleines Schweinchen auch.

Unser Hausrat ist komplett,
vom Besen bis zum Federbett.
Vielleicht versteht Ihr unsere Bitte,
mancherorts ist‘s auch schon so Sitte:
Wollt Ihr uns eine Freude machen,
dann lasst doch unser Sparschwein lachen!

Für den Fall ihr wollt dran denken,
uns eine Kleinigkeit zu schenken.
So wärs ein großes Wunsch für wahr,
uns dies zu geben doch in bar.

Wir haben nicht nur Tisch und Bett, 
auch unser Haushalt ist komplett. 
Doch wir woll n auf Reisen geh ́n, 
ein Zuschuss dafür wäre schön!

In den Hafen der Ehe laufen wir ein,
Kajüte und Kombüse, die sind schon recht fein. 
Doch die Hafengebühren sind noch zu begleichen, 
ein kleines Kuvert, das würd’ uns schon reichen!

Pfann und Töpfe blitzeblank haben wir genug im Schrank.
Drum haben wir ́ne große Bitte, es ist nach der Hochzeit Sitte,
dass das Brautpaar Urlaub macht. Deshalb haben wir gedacht,
wir wünschen uns auf diese Weise, ein paar Euro für die Reise.
Wir möchten in die Sonne fliegen und am Strand im Sande liegen.
Nun laden wir euch herzlich ein beim Ja-Wort mit dabei zu sein!

Wir müssen Euch noch schnell was sagen:
Nicht des Schenkens wegen seid Ihr eingeladen.
Kommt mit guter Laune und viel Zeit,
dann macht Ihr uns die größte Freud.

Wollt Ihr uns trotzdem etwas schenken,
könnt Ihr an unser Sparschwein denken!

Das wird gefeiert soviel steht fest,
drum bitten wir: Seid unsere Gäst‘!
Da es unsere Hochzeit ist,
werden Jeans und T-Shirt nicht vermisst.
Frack und Zylinder müssen nicht sein,
doch bitte macht euch ruhig schön fein.
Eine Polterhochzeit soll es geben,
um zu beginnen unser Eheleben.
Viel Glück, das ist des Polterns Zweck,
werft Porzellan, lasst Unrat weg.
Gepoltert wird nach altem Brauch,
drum gebt acht und bedenket auch:
Kunststoff, Styropor, Papier
verwehren euch den Weg zum Bier!
Wir haben nicht nur Tisch und Bett,
auch unser Haushalt ist komplett.
Drum müsst ihr nicht die Stirne runzeln,
lasst lieber unser Sparschwein schmunzeln.
Und noch dazu ist zu bedenken,
bitte keine Blumen schenken!
3 Tiger haben wir Zuhaus,
die rupfen dann die Blätter raus.
Und keiner da um aufzupassen,
weil wir uns in die Flittis entlassen.

Wir sind verliebt,
woll ́n kein Geschenk
das wäre nicht das Wahre.
Den Hausstand, ja den haben wir,
bei uns fehlt nur das Bare.
Schenken ist ne schöne Sitte,
doch haben wir da eine Bitte,
wollt Ihr uns den Tag versüßen,
würden Taler wir begrüßen.


Echte Liebesgeschichten gehen nie zu Ende.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

In notwendigen Dingen Einheit, in zweifelhaften Freiheit, in allen aber Liebe.
(Markantun de Dominis)

Das ist das Eigentümliche an der Liebe, dass sie sich niemals gleich bleiben kann. Sie muss unaufhörlich wachsen, wenn sie nicht abnehmen soll.
(André Gide)

Die Hochzeit ist der goldene Ring einer Kette, die mit einem Blick beginnt und deren Ende die Ewigkeit ist.
(Khalil Gibran)

Glück entsteht oft durch Aufmerksamkeiten in kleinen Dingen.
(Wilhelm Busch)

Fürchte Dich nicht vor der Veränderung, eher vor dem Stillstand.
(Lao Tse)

Die Menschen, denen wir eine Stütze sind, die geben uns Halt im Leben.
(Marie von Ebner-Eschenbach)

Glücklich ist der, der das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen.
(Ovid)

Liebe und Glück sind Zwillinge, oder eines aus dem anderen geboren.
(William Hazlitt)

Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.
(Antoine de Saint-Exupéry)

Heiratet auf jeden Fall! Kriegt ihr eine gute Frau, dann werdet ihr glücklich. Ist es eine schlechte, dann werdet ihr Philosophen, und auch das ist für einen Mann von Nutzen.
(Sokrates)

Denn das Leben ist die Liebe, und des Lebens Leben Geist.
(Goethe)


Das Schönste aber hier auf Erden, ist lieben und geliebt zu werden.
(Wilhelm Busch)

Wahre Liebe gleicht dem Ring und der Ring hat kein Ende.
(Brasilianisches Sprichwort)

Dein Auge kann die Welt trüb oder hell dir machen. Wie du sie ansiehst, wird sie weinen oder lachen.
(Friedrich Rückert)

Eine gute Ehe ist ein Spiel, bei dem beide Mitspieler gewinnen.
(Unbekannter Autor)

Zwei Körper, zwei Seelen, ein gemeinsames Leben.
(Unbekannter Autor)

Liebe hat kein Alter, sie wird ständig neu geboren.
(Blaise Pascal)

Wenn zwei Leute sich lieben, bleiben sie jung füreinander.
(Paul Ernst)

Wahre Liebe geht aus der Harmonie der Gedanken und dem Gegensatz der Charaktere hervor.
(Théodore Simon Jouffroy)

Das gemeinsame Glück zweier Menschen ist nichts anderes als zwei kleine, nebeneinander geritzte Striche in die Unendlichkeit.
(Robert Musil)

Einen Menschen lieben heißt, ihn so zu sehen, wie Gott ihn gemeint hat.
(Fjodor Dostojewski)

Ehe und Wein haben eines gemeinsam: Die wahre Güte zeigt sich erst nach Jahren.
(William Somerset Maugham)

Liebe ist die gemeinsame Freude an der wechselseitigen Unvollkommenheit.
(Ludwig Börne)

Einen Menschen lieben heißt einwilligen, mit ihm alt zu werden.
(Albert Camus)

Die Liebe, welch’ lieblicher Dunst! Doch in der Ehe, da steckt die Kunst.
(Theodor Storm)

Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe.
(Chinesisches Sprichwort)

Die Liebe hört niemals auf.
(1. Kor 13)

Man muss immer tun, was man nicht lassen kann.
(Johann Wolfgang von Goethe)

Seine Freude in der Freude des anderen finden können; das ist das Geheimnis des Glücks.
(George Bernanos)

Eine glückliche Ehe ist wie eine lange Unterhaltung, die einem trotzdem zu kurz vorkommt.
(André Maurois)

Eheleute, die sich lieben, sagen sich tausend Dinge, ohne zu sprechen.
(Chinesisches Sprichwort)

Wenn der Mensch verliebt ist, zeigt er sich so, wie er immer sein sollte.
(Simone de Beauvoir)

Alter schützt vor Liebe nicht, aber Liebe schützt manchmal vor Alter.
(Coco Chanel)

Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten.
(Wilhelm Busch)